Hallenturnier der Fußball-Kleinfeld-Jugend der SpVgg Langerringen

Spannende Turnierspiele bei den G-, F- und E-Jugenden an zwei Tagen um den Sieg.

von Andrea Kunzmann, Langerringen/Schwabmünchen
Viel los war von Samstagvormittag 17.03.18 bis zum späten Sonntagnachmittag 18.03.2018 beim jährlichen Hallenturnier der Fußball-Kleinfeld-Jugend der SpVgg Langerringen. Bei insgesamt vier Turnieren hatten die teilnehmenden Mannschaften die Gelegenheit bei einem spannenden Turniererlebnis zu kicken. Bestens organisiert von der Turnierleitung unter Andrea Kunzmann, Siegfried Kreitmeir, Christoph Gudermann und Julian Kunzmann verlief das Turnier sehr erfolgreich. Die Spielermamas und auch Spielerpapas sorgten für die Verpflegung und zur Abwechslung zwischen den Spielen gab es ein Glücksrad mit tollen Preisen.
Als besonderes Highlight zwischen den Turnieren bzw. den Gruppen- und Endspielen konnten Trainer, Betreuer oder auch Eltern am sogenannten „Bubble-Soccer“ teilnehmen. Dabei sind die Spieler in zwei Teams, in mit Luft gefüllten Bällen und versuchen den Ball ins Tor und somit das Spiel für sich zu gewinnen. Ein nicht nur für die Zuschauer sehr amüsantes und lustiges Spiel, bei dem die Spieler auch mal auf dem Bauch landeten.
Beim E2-Turnier am Samstagvormittag spielten sechs Teams im Modus „Jeder gegen Jeden“ und nach 15 Spielen zu je 12 Minuten stand der Sieger TSV Ettringen mit 15 Punkten und einem Torverhältnis von 18:2 Toren fest. Die SpVgg Langerringen sicherte sich den 2. Platz mit 10 Punkten und 7:3 Toren.
Das E1-Turnier am Samstagnachmittag wurde mit je vier Mannschaften in zwei Vorrundengruppen und spannenden Halbfinal- und Finalspielen entschieden. Im Finale der E1 siegte der SVO Germaringen mit 2:1 gegen den TSV Schwabmünchen nach einem spannendem 6m-Schießen.
Am Sonntagvormittag traten zum F-Turnier je vier Mannschaften in zwei Vorrundengruppen gegeneinander an. Auch hier konnten die kleinen Kicker ihr Können zeigen. Im Endspiel trafen dabei der SV Igling auf den SSV Bobingen, welches der SV Igling mit 1:0 souverän für sich entscheiden konnte.
Bei den Turnieren der Kleinsten, der vier- bis sechsjährigen G-Jugend trat Langerringen kurzfristig mit zwei Mannschaften an, nachdem der SSV Bobingen nicht kam. In einem spannenden Zwischenrundenspiel und dem anschießendem 6m-Schießen konnte die SpVgg Langerringen 1 sich mit 0:2 gegen den FC Kleinaitingen behaupten. Im Endspiel trat dann der SpVgg Langerringen 1 gegen den SV Bergheim um Platz 1 und 2 an, das der SV Bergheim mit 2:1 für sich entschied und somit als Sieger des Turniers hervorging.
Am Schluss der jeweiligen Turniere konnten sich aber alle Teilnehmer als Sieger fühlen, denn für jeden gab es einen Pokal.

Die Tabellen im Überblick:

E2-Jugend:
1. TSV Ettringen
2. SpVgg Langerringen
3. SG Hiltenfingen/Schwabegg
4. FSV Großaitingen
5. FSV Lamerdingen
6. SV Igling
E1-Jugend:
1. SVO Germaringen
2. TSV Schwabmünchen
3. SpVgg Kaufbeuren
4. SpVgg Langerringen
5. SV Mering
6. TSV Landsberg
7. SV Hammerschmiede
8. SG Hiltenfingen / Schwabegg
F-Jugend:
1. SV Igling
2. SSV Bobingen
3. TSV Ziementshausen
4. SpVgg Langerringen
5. FSV Lamerdingen
6. SG Großaitingen / Kleinaitingen
7. SG Hiltenfingen / Schwabegg
8. TSV Ettringen
G-Jugend:
1. SV Bergheim
2. SpVgg Langerringen 1
3. FC Kleinaitingen
4. SG Hiltenfingen / Schwabegg
5. SV Lechfeld
6. SpVgg Langerringen 2
7. FSV Großaitingen
8. SV Prittriching